Kryptowährung kaufen – Was, Wo, Wie?

Ohne Börsen gehts nicht

Jetzt geht es los. Ihr habt ein wenig Geld auf dem Konto, habt euch über Kryptowährungen informiert und festgelegt, welche Kryptowährung/en ihr kaufen möchtet. Der nächste Schritt führt uns zu einer Börse, auf der wir Kryptowährungen kaufen können. Und da geht das große Raten schon los, welche der dutzenden Börsen nehme ich denn jetzt? Ich habe mich anfangs einfach bei mehreren Börsen angemeldet und versucht, diese miteinander zu vergleichen. Manche der Börsen waren anfangs jedoch nutzlos, der Grund: man konnte dort keine Euro einzahlen. Also erst mal schauen, welche Börsen das anbieten. Für mich haben sich hier zum einzahlen meiner Euro zwei Börsen hervorgetan: Coinbase und Kraken.

Coinbase: Der Platzhirsch bei Bitcoin, Ethereum und Litecoin

Coinbase ist die größte Börse, wenn es um den Handel mit Bitcoin, Ethereum und Litecoin geht. Mehr kann man hier nicht traden, aber für den Einstieg in das Thema Kryptowährung ist das ganz gut. Man behält den Überblick und kommt nicht so schnell in Versuchung „Panikkäufe“ zu tätigen. Weitere Informationen zu Coinbase findet ihr hier.

Alternative 1: Kraken

Eine Alternative zu Coinbase mit etwas mehr Auswahl ist der bereits 2011 gegründete Handelsplatz Kraken.com. Auch hier kann man Euro per SEPA-Überweisung einzahlen. Der Vorgang ist bei mir immer in maximal 6 Stunden abgeschlossen. Ich nutze Kraken hauptsächlich um mein EURO-Geld in Kryptowährung zu tauschen, da hier die Gebühren um einiges geringer sind als bei Coinbase und auch die Auswahl etwas größer ist. Man muss jedoch das antiquierte Layout erwähnen, welches die Bedienung doch etwas umständlich macht.

Aktuell hat Kraken.com folgende elf Kryptowährungen im Angebot:
Bitcoin(XBT), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Monero (XMR), Dash (DASH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP), Stellar/Lumens (XLM), Ethereum Classic (ETC), Augur REP tokens (REP), ICONOMI (ICN), Melon (MLN), Zcash (ZEC), Dogecoin (XDG), Tether (USDT), Gnosis (GNO), and EOS (EOS).

Alternative 2: Bittrex

Die Börse „Bittrex“ handelt mit über 190 Kryptowährungen (10/2017) und gehört damit zu den Schwergewichten unter den Kryptowährungsbörsen.

Bittrex verfügt über eine intuitiv bedienbare und einfache Benutzeroberfläche. Der einzige große Nachteil bei Bittrex: Man kann nicht direkt Geld dort hin transferieren, d.h. man muss den Umweg über eine der anderen Börsen gehen, dort eine Kryptowährung kaufen und diese dann zu Bittrex transferieren. Hat man diese Hürde jedoch gemeistert, erhält man Zugriff auf eine riesige Auswahl an Kryptowährungen. Jeder Trade kostet eine Gebühr von 0,25%, welche euch beim kauf der Währung direkt mit abgezogen wird.

Übersicht
Börse Gehandelte Coins Euro Einzahlung möglich Gebühren Ein-/ Auszahlung Gebühren Trade Handhabung
Coinbase wenige (3) ja Gratis / 0,15 Euro 1,49% Wallet, 3,99% Kreditkarte sehr einfach
Kraken einige (17) ja Gratis / 0,09 Euro max. 0,26%  unübersichtlich
Bittrex sehr viele (190+) nein  nicht möglich 0,25% einfach